Sunrise Hang Test

Scientific Instrumentation
 

Sunrise III Vakuum- and Hang-Tests

Das Sunrise Ballon Teleskop geht bald wieder auf seine Reise an den Startort in Kiruna, Norschweden. Vorher wurden, auch mit der Unterstützung vom KIS, umfangreiche Tests durchgeführt. Bei Sunrise III wurde das erste Mal ein Hang-Test bei MPS in Göttingen gemacht. Bei diesem Test hängt das Teleskop nicht an dem Ballon sondern an einem Kran, aber es wird schon die volle Funktionalität der Instrumente und besonders des Pointingsystems getestet. Bei den Tests war es möglich, trotz der schlechten Beobachtungsbedingungen auf der Sonne zu pointen und die Regelschleife des Correlation Tracker Wavefront Sensors zu schließen. Um die Umgebungsbedingungen in 35km Höhe zu simulieren wurden die Instrumente auch in der großen Vakuum-Kammer vom MPS getestet. Danach wird das Teleskop zerlegt und in mehreren Teilen nach Kiruna geschickt, dort wieder zusammengebaut damit es im Juni 2022 startklar ist.

Sunrise III Telescope during hang test at MPS