Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik

Das KIS betreibt Grundlagenforschung in der Astronomie und Astrophysik mit besonderem Schwerpunkt in der Sonnenphysik und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Wir betreiben federführend die Sonnenteleskope im Observatorio del Teide auf Teneriffa, sowie das alte Sonnenobservatorium auf dem Schauinsland bei Freiburg. Ebenso bieten wir Lehrveranstaltungen an der Universität Freiburg und bilden wissenschaftlichen Nachwuchs aus.

Bild des Monats

Die Sonne hat ein variables Magnetfeld. Die am meisten bekannte Manifestation dieser Variabilität ist der 11-jährige Sonnenfleckenzyklus. Neben der Zahl der Sonnenflecken verändern sich auch die Frequenzen der seismischen Wellen, die sich im Sonneninneren ausbreiten.

 

 

Weiterlesen

Neuigkeiten

Suchen Sie nach einem Thema für eine Bachelor-Arbeit? Wir bieten einige aktuelle Themen an. Sie finden Informationen dazu unter Lehre in der Rubrik Examensarbeiten.

Weiterlesen

Neuste ChroTel Sonnenbilder